Skip to main content

Rockorola; Rock Ola Wurlitzer und Jukebox 4144 Seiten

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bluetooth
AUX-Eingang
CD-Player
Radio
Plattenspieler
Anschluss für externe Lautsprecher
LED Beleuchtung
Geeignet für Partys
Herren
Damen

Dies ist ein gewerbliches Angebot von: Dr. Thorsten Schwerte Verlag Im Kälberbruch 1 44289 Dortmund Inhaber: a. Prof. Dr. Thorsten Schwerte Steuernummer: 315/5895/0291 Umsatzsteuer-ID: DE 124721659 E-Mail: verlag(at)patentindex.de Tel.: +49 (0)2304 / 338000 Fax: +49 (0)2304 / 3380009 (0,09€/min aus dem dt. Festnetz d. Telekom) Versandabwicklung, Rechnungslegung und Beratung erfolgen durch: Schwerte Online Feldstr. 8 58239 Schwerte Inhaberin: Nicola Schwerte Steuernummer: 31652826494 Umsatzsteuer-ID: DE 241096682 E-Mail: versand(at)patentindex.de Tel.: +49 (0)2304 / 338001 Fax: +49 (0)2304 / 3380009 (0,09€/min aus dem dt. Festnetz d. Telekom) Die gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über das Widerrufsrecht im Fernabsatz für Verbraucher finden Sie in unseren AGB unter Ziffer 6 oder in den Angaben unter diesem Angebot. Rockorola; Wurlitzer und Jukebox Eine Kollektion von 284 original Patentschriften mit ca. 4144 druckbaren Seiten. Art.-Nr.:1382 Nominalwert: 994 Euro1 Klick für größeres BILD oder gleich zur DEMO Eine Jukebox ist ein Automat, der durch den Einwurf von Münzen (früher ein bzw. zwei Groschen) Musik abspielt. Im Deutschen ist auch der Begriff „Musikbox“ gebräuchlich. In der IT bezeichnet der Begriff Massen-Speichergeräte. Das Wort Jukebox kommt aus dem kreolischen Sprachraum und leitet sich von „jook“ bzw. „juke“ ab, das humorvoll obszöne Musik, Tanz oder Sprache heißt. Nach einer anderen Variante gingen die schwarzen Sklavenarbeiter in den Baumwollfeldern nach der Arbeit zu den sogenannten „jute“-joints, um sich vom Alltag zu erholen. Aus „jute“ wurde dann später „juke“. Eine Jukebox kann zwischen 8 und 120 Platten beinhalten (Schellackplatten, Singles bzw. ab den Achtzigern CDs), aus denen man sich durch den Münzeinwurf und über eine aus Buchstaben und/oder Zahlen bestehende Tastatur einen Titel aussuchen konnte. Die klassischen Jukeboxen der 40er Jahre – auch „Golden Age Era“ genannt von den US-Firmen wie Wurlitzer, J. P. Seeburg, Rock-Ola, Evans, Mills oder AMI waren am oberen Ende abgerundet und besaßen an den Seiten bunte, von hinten beleuchtete Kunststoffpilaster. In den 50er Jahren wechselte das Design zu Chrom und Glas und Ähnlichkeiten zum Auto-Design waren sichtbar (Heckflossen, Panoramascheiben, Cadillac-Rücklichter usw.). Deutsche Firmen wie Tonomat, Wiegandt, NSM-Löwen und Bergmann produzierten ebenfalls in den 50ern, Anfang der 60er Jahre kam die Dt. Wurlitzer als Tochtergesellschaft der Wurlitzer Company (USA) hinzu. Harting, deren Boxen bis dahin über Bergmann vertrieben wurden, vertrieb diese ab Mitte der 60er Jahre unter eigenem Namen. Jukebox Wurlitzer 1015 „One More Time“ Jukebox Wurlitzer 1015 „One More Time“ Eine der Faszinationen an den Jukeboxen war die einsehbare Greif- und Abspielautomatik bis Anfang/Mitte der 60er Jahre; danach verschwand sie zunehmend hinter den Titelhaltern bzw. einer bunt bedruckten Glasscheibe. Die Vorgänger der Jukebox, auch „Groschengrab“ genannt, war der automatische Phonograph, ein Musikautomat, der Musik von einer Wachswalze abspielte. Diese wurden ab 1889 in größeren Mengen produziert. Die ersten Phonographen konnten nur kurze, meistens zweiminütige, Stücke in schlechter Qualität abspielen. Das steigerte sich später durch die Erfindung der Schellack-Platte, die die Länge auf rund drei bis dreieinhalb Minuten steigerte. Diese Länge hat sich seither eingebürgert und ist zur Standardlänge heutiger Musikstücke avanciert. In den 1930er und frühen 1940er Jahren wurde offiziell die Bezeichnung „Coin-Operated Phonograph“ verwendet; erst ab 1946 setzte sich mit dem Modell AMI A (Mother of Plastic) der Begriff Jukebox durch. In den 1940er Jahren setzte sich die Schellack-Platte als haltbareres Speichermedium durch, Ende der 40er Jahre kamen bereits die ersten Singles (45 RPM) auf den Markt. In den 1950er Jahren kam die Jukebox nach Deutschland (mitgebracht von den in Deutschland stationierten GIs), wo sie im Zuge des Rock ’n’ Roll und Interpreten wie Elvis Presley oder Bill Haley den Durchbruch schaffte. Patentindex.de hat die Antworten auf alle Fragen, die sich zum Stand der Technik auf allen erdenklichen Gebieten stellen! Dargestellt in einem außergewöhnlichen Medien-Produkt. Wussten Sie, dass 90 % des technischen Wissens in der Patentliteratur zu finden sind und nicht in einschlägigen Fachbüchern?! [Mehr Infos dazu…] Hier finden Sie ein paar Beispiele aus dem Inhalt: FERNBEDIENUNG FÜR AUDIOVISUELLE MUSIKBOX ; MUSIKBOX ; MP 3 JUKEBOX ; [EN] DIGITAL VIDEO JUKEBOX NETWORK ENTERPRISE SYSTEM ; [EN] Digital video jukebox network enterprise system ; [EN] VIDEO GAME JUKEBOX ; [EN] Video game jukebox ; [EN] KARAOKE JUKEBOX COMPRISING DVD RECORDER ; [EN] COMPACT DISK MUSICAL JUKEBOX WITH DIGITAL MUSIC LIBRARY ACCESS ; [EN] Apparatus and method for interactive content requests in a networked … ; Digital multimedia jukebox ; [EN] Automated downloading computer jukebox ; [EN] Jukebox entertainment system ; Mp 3 jukebox ; Combination jukebox and electronic game ; Audiovisual jukebox ; [EN] Jukebox Entertainment System [FR] Système de divertissement du type … ; [EN] JUKEBOX ENTERTAINMENT SYSTEM [FR] SYSTEME DE DIVERTISSEMENT DU TYPE … ; [EN] ADVANCE SELECTION PROCESS, DIGITAL SYSTEM AND JUKEBOX TO IMPLEMENT … ; [EN] COMPACT DISK MUSICAL JUKEBOX WITH DIGITAL MUSIC LIBRARY ACCESS [FR] … ; [EN] DIGITAL DOWNLOADING JUKEBOX SYSTEM WITH CENTRAL AND LOCAL MUSIC … ; [EN] APPARATUS AND METHOD FOR INTERACTIVE CONTENT REQUESTS IN A NETWORKED … ; [EN] Jukebox system with central and local music servers ; [EN] Jukebox ; Halbautomatische Schallplatten-Musikbox ; Sprechmaschinenautomat ; Musikbox mit Eigen-Werbung ; Anzeigevorrichtung fuer einen Plattenwechsler ; Waehleinrichtung fuer einen selbsttaetigen Mehrplattenspieler ; Programmhalter fuer Magazinsprechmaschinen zum wahlweisen Abspielen … ; Steuergeraet fuer eine Programmtafel bei Magazinsprechmaschinen ; Trommelartiges Schallplattenmagazin So viele technische Dokumente müssen gut zugreifbar sein. Dazu setzen wir innovative Technik ein, die Ihnen zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Dokumentsammlungen gibt. Mehr darüber finden Sie HIER oder sehen Sie sich die Bedienung unserer Datenbank in der DEMO an! Die Dokumente in diesem Kompendium sind in folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch1 auf Basis von 3,50 Euro pro gelieferter Patentschrift. Das ist ein gängiger Preis der Agenturen. Mehr als 11000 zufriedene Kunden nutzten bereits unsere Medien zu ihrem persönlichen Vorteil. Profitieren auch Sie von Innovationen im Bereich Design, Wirkungsgrad und Flexibilität und erweitern Sie Ihren Horizont. Vertrauen Sie dem Marktführer. Damit Ihnen die eigene kreative Umsetzung Ihres Projektes gelingt erhalten Sie hier noch einen Gratis BONUS (Wert: 9,95 Euro): 1. Professioneller Patent und Online Recherche Guide ISBN 3-9809363-4 2. Kreativitätstechniken: Die Methoden der kreativen Denker ISBN 3-9809363-5 Zurück nach Oben Was sind die Vorteile eines Technikkompendiums mit original Patentindex? Eine auf dem Adobe Reader (R) Standard basierende Datenbank aller Dokumente im internationalen Archivstandard – zukunftssicher! kostenloses Update für 6 Monate falls innerhalb dieser Zeit eine überarbeitete Version erscheint. 90% des technischen Wissens weltweit sind in den hier verwendeten Schutzrechten dokumentiert Sauber recherchiert, auf Übersichtlichkeit, Suche und Zugreifbarkeit optimiert Einfache Handhabung. Für gewöhnlich muss auf Ihrem PC nichts installiert werden. Sie brauchen keinen Onlinezugriff. Optimal für Technikbegeisterte, wie Autoren, Sammler, Historiker, Bastler, Entwickler, Erfinder, ob professionell oder Hobby (DIY, do it yourself) Autoren, Museen und Sammler dürfen Inhalte, wie technische Zeichnungen oder Text für Dokumentationszwecke lizenzfrei verwenden. Die Dokumente stellen zu vielen Sachgebieten eine ideale Ergänzung, manchmal auch Ersatz verloren gegangener Reparaturanleitungen dar. Bequeme Powersuche mit vielfältigen Möglichkeiten in allen Titeln und der bibliographischen Information zum schnellen Auffinden Schneller Dokumente laden als mit dem Internet Browser! Vorsprung durch Wissen. Verwendung unserer Dokumente gleichzeitig auf beliebig vielen Computern oder im Netzwerk Europas führende Unternehmen und Forschungsinstitute setzen unsere Patentrecherchen ein, um den Stand der Technik oder auch historische Technik aufzuarbeiten. Eigene Recherchen sind zeitaufwendig. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und das, was Sie am besten können. Wir werden Sie mit unseren ausgezeichneten Recherchen unterstützen. Das technische Wissen der weltweit besten Entwickler und Erfinder ist in unseren Werken dokumentiert. Dabei macht es keinen Unterschied, ob Sie im High-tech Bereich arbeiten oder als Sammler eher an der Technikgeschichte interessiert sind. Wir haben bereits mehr als 1000 hochwertige Kompendien und es werden täglich mehr. Auch Ihre Inspiration bestimmt unsere Produkte von Morgen schon heute. Fragen Sie uns und wir werden Ihnen eine Lösung für Ihr Problem präsentieren. Was ist die Besonderheit am Service und Produkten von Patentindex.de Unsere Kompendien vereinigen drei mächtige Grundfunktionalitäten in einem einzigen Programm: Datenbank, Suche und Archivierung! Anders als bei anderen Programmen beherrscht der Patentindex das mühelose Verwalten von beliebig vielen Dokumenten über eine leistungsstarke Suchfunktion. Sie müssen nicht jedes Dokument einzeln über onlineabhängige Datenbanken aufrufen, um es in zeit- und kostenintensiver Kleinstarbeit zu Ihrer Sammlung hinzuzufügen! Sie müssen nicht stundenlang mit einem Browser durch das Internet oder Ihren Computer klicken, um Informationen umständlich für Ihre Zwecke zu übernehmen! Nicht so mit dem Patentindex – ein Suchbegriff reicht aus, und mit wenigen Mausklicks haben Sie alle Treffer auf einen Schlag und in unglaublicher Geschwindigkeit in der Datenbank gefunden. So sind mit wenigen Klicks die oft Tausenden von Seiten unserer Kompendien abrufbar! Durch das Speichern von weiteren Informationen in der eigenen lokalen Datenbank und durch die pfiffige Programmlogik stehen Ihnen Möglichkeiten zur Verfügung, welche Sie immer schon gesucht haben. : Lassen Sie sich von den genialen Ideen der weltweit besten Erfinder inspirieren, indem Sie mühelos durch tausende Seiten mit abertausenden detaillierten technischen Zeichnungen navigieren. Studieren Sie die Neuheit und Innovation von aktuellen Patenten, Patentanmeldungen und Gebrauchsmustern (kleine Patente). Setzen Sie dieses Wissen ein, um Ihre eigenen Entwicklungen voranzutreiben. Beobachten Sie die Entwicklung der Konkurrenz (bis zum Recherchestand) eine noch aktuellere Recherche für eine etwaige eigene Patentanmeldung wird von uns separat angeboten. Suchwort „Wettbewerbsüberwachung“ Eine Technologierecherche ist beim Einstieg in ein neues Arbeits- und Entwicklungsgebiet besonders wichtig. Finden Sie heraus, welche Technologien es schon gibt und welche in Zukunft interessant werden könnten. Weiterhin ist eine solche Recherche ein Ideenpool, weil viele Konzepte auch für andere Entwicklungen verwendet werden können. Archivieren Sie Auszüge aus unseren Datenbanken zu Ihrem persönlichen Vorteil. Stöbern Sie in Ruhe und offline durch Hunderte und Tausende von Dokumenten. Lassen Sie sich von der historischen Entwicklung einer Technik faszinieren und geben Sie Ihrem Hobby und Ihren Recherchen einen neuen Standard: den Patentindex Sie haben Dinge, die Sie gerne technisch verstehen wollen, haben jedoch keine Gebrauchsanleitung, Handbuch oder Reparaturanleitung? Kein Problem, auch hier können die hier angebotenen Dokumente helfen. Die jeweiligen Erfindungen müssen so detailliert wiedergegeben werden, dass ein Fachmann sie versteht und nachbauen kann. Das ersetzt nicht immer die genannten Anleitungen ist jedoch von großer Hilfe! Nicht zuletzt finden Sie hier oftmals auch „Geheimnisse“ die die Firmen gar nicht so gerne preisgeben möchten, jedoch auf einen Patentschutz nicht verzichten können. Diese „Geheimnisse“ können für einen großen Interessenskreis von großer Bedeutung sein. Nutzen Sie den Patentindex, um das Maximum aus Ihrem Hobby oder Ihrem Beruf herauszuholen! Für professionelle Anwender gilt: Beobachten Sie Ihre Konkurrenz, studieren Sie den Markt und verschaffen sich entscheidende Vorteile gegenüber Ihren Mitbewerbern! Der Patentindex hilft Ihnen dabei. Gibt es ein Thema, das Sie besonders interessiert, Sie aber unter unseren mehr als 1000 (tausend) vorhandenen Kompendien nicht finden? Zögern Sie nicht uns zu fragen. Unser Rechercheteam besteht aus anerkannten Fachleuten auf den unterschiedlichsten Gebieten. Bei Interesse senden Sie bitte eine Frage an den Verkäufer. Sie erhalten umgehend eine Antwort mit weiteren Informationen. Zurück nach Oben Sehr gut beschrieben, schnelle Lieferung, umfangreiches Material, Danke! Hätte ich früher von Ihrem Service gewusst, dann hätte ich viel Zeit und Geld sparen können… Ausgezeichnete Recherche, geniale Funktionalität der Datenbank, kompakt, gut hilfreich. Danke! Sicher gerne einmal wieder! Auch den Genies geht hin und wieder noch ein Licht auf… … Selbstvertrauen ist gut … Recherche ist besser! „Alles was erfunden werden kann, wurde bereits erfunden.“ Charles H. Duell, 1899 (Leiter des amerikanischen Patentamtes). Klingt unglaublich, hat aber einen wahren Kern. Glauben Sie also nicht, alles über Ihr Fachgebiet zu wissen! Je länger Sie sich mit einem Fachgebiet oder einer Entwicklung befassen, desto eher werden Sie betriebsblind. Der Techniker kommt einfach nicht weiter. Bereits vorhandene Technik wird noch mal erfunden und verschwendet kostbare Zeit und Geld. Autoren und Journalisten haben eine Schreibblockade. Bastlern fehlt der zündende Gedanke oder eine oft doch so nahe liegende Information. Kennen Sie nicht die Worte: „Na wäre ich da doch gleich drauf gekommen“ oder „Ich war so dicht an der Lösung und habe den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen“ nicht zu letzt die bedauerliche Information für den Erfinder Daniel Düsentrieb „Gibt es leider schon“. Mit Patentindex.de haben Sie den Stand des Wissens vor Augen. Zurück nach Oben Zurück nach Oben In den Abbildungen oben sind nur einige Beispiele der sehr detailliert bebilderten und beschriebenen Apparaturen und Verfahren. Eine Patentschrift muss so ausführlich beschrieben sein, dass ein technisch Versierter diese nachvollziehen und auch nachbauen kann. Patentschriften sind immer die ersten Veröffentlichungen von Innovationen, oft lang bevor solche Artikel im Handel erhältlich sind. Ausserdem ist diese Patentsammlung ein unergründlicher Pool von innovativen Ideen für die eigene Anwendung (selbstverständlich dürfen diese Produkte in unveränderter Form 😉 nur für private, nicht kommerzielle Zwecke nachgebaut werden. Die ausführlich beschriebenen Gedankengänge der Erfinder schulen den eigenen Geist für Ihre vielleicht nächste eigene „Erfindung“. Profitieren Sie von diesem Wissensvorsprung. Normalerweise können es sich nur Firmen leisten umfangreiche Patentrecherchen, wie die hier angebotene, erstellen zu lassen. Die Zusammenstellung solcher Sammlungen in gut archivierbarem Format ist aufwendig und setzt kostenpflichtige Datenbankprogramme voraus. Manche amerikanische Firmen berechnen für die Recherche oft weit mehr als 3,50 Euro pro Patent! Unser Verlag bietet Ihnen hier diese Leistungen zu einem unschlagbar niedrigen Preis an. Sollte Ihnen ein Sie interessierendes Thema fehlen, so fordern Sie uns und wir erstellen Ihnen ein Angebot, zu dem Sie nicht „Nein“ sagen können (allerdings nur für private und nicht kommerzielle Zwecke, für Firmenanfragen existieren andere Bedingungen (Anfragen erwünscht)). Wenn in der Beschreibung oben noch keine Angabe zur Sprache vorhanden ist gilt: Die meisten Patente weltweit sind in englischer, teilweise aber auch in französicher, spanischer oder sonstiger Sprache verfasst. Das ist auch gut so, oder wollen Sie die Ausführungen eines japanischen Erfinders genießen? Schulkenntnisse in Englisch sind vollkommen ausreichend und die zahlreichen Abbildungen erleichtern den Nachbau und Ihre eigene „Forschung“. Informationen zur Verwendung unserer Verlagsprodukte der Serie „Patentportfolios“: Dies ist eine Patentsammlung die aus einer sorgfältigen Patentrecherche resultiert. Ein Patentportfolio mit Patentindex oder Patentindex.de bietet maximale Funktionalität zur Recherche in Patent und Patenten und ist eine wertvolle Ergänzung mit Informationen die über Reparaturhandbuch und Reparaturhandbücher hinausgehen. Enthalten sind Patent oder Patente, Patentanmeldung oder Patentanmeldungen, Gebrauchsmuster oder Offenlegungsschriften mit allen Texten und Bilder (sofern vorhanden) im Originallayout in 300 dpi gescannter Qualität von den besten verfügbaren Vorlagen der Originaldokumente. Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, schreiben Sie uns. Die Patente in dieser Sammlung sind zusammengestellt aus der Bilddatenbank des US Patent and Trademark Office (USPTO) und europäischen Patentamtes und sind in diesen Datebanken kostenfrei seitenweise einsehbar. Daher deckt der Kaufpreis die Recherche, Sammlung, Datenformatkonversion, Zusammenstellung und die Erstellung eines indizierten und verlinkten Indexes, sowie die begleitende Literatur. Die Sammlung ist informativ und lehrreich zum entsprechenden Thema, ist jedoch rechtlich kein Ersatz für eine Patentrecherche eines Patentanwaltes/Patentrechercheur zum Zwecke einer eigenen Patentanmeldung. Eine diesbezügliche Patentrecherche ist mehr als nur eine Sammlung von Patenten. The patents in this collection are collected from the US Patent and Trademark Office (USPTO) and European Patent Office image database and are considered in the Public Domain. The purchase price pays for the research, collection, file conversion, packaging and distribution of the information as well as the creation of value-added content (eBook Creativity techniques (german)) and the linked index. This collection is informative and useful to gain knowledge about the promoted techniques, but should not be considered to be a patent search. A patent search is more than just a collection of patents and should be done by a licensed patent attorney or agent. Bei Interesse senden Sie bitte eine Frage an den Verkäufer. Sie erhalten umgehend eine Antwort mit weiteren Informationen. Zurück nach Oben Technische Dokumentation aus Patenten – Die High End Lösung! Betrachten Sie die automatische Demo. Sie besteht aus 10 Bildern und beginnt nach Ablauf wieder von vorn. Zurück nach Oben Zurück nach Oben AGB und Widerrufsbelehrung Sollte die Darstellung der AGB und Widerrufsbelehrung (Bild zum Speichern, zur Ihrem Komfort) nicht erfolgen, so finden Sie diese zusätzlich ganz unten unter diesem Angebot oder auf unserer „Mich“Seite Zum Speichern oder Drucken dieser Bedingungen klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Text und wählen „Speichern“ oder „Drucken“. Zurück nach Oben

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.